Großes Sylter Suppen-Set

SKU: JK12711

Großes Sylter Suppen-Set

SKU: JK12711
Normaler Preis €104,90
/
  • Versand am nächsten Werktag
  • Nachhaltige Verpackung
  • Sichere Zahlung
  • Auf Lager
  • Inventar auf dem Weg
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Zwei unserer beliebtesten Sylter Suppenrezepte im Quartett: Die Sylter Krustentiersuppe und die Fischsuppe "Bouillabaisse" vereinen sich im Großen Sylter Suppen-Set zu maximalem Genuss. Die hausgemachten Suppen kommen je im Doppelpack zu Ihnen nach Hause. Ob für die gesellige Runde zum gemeinsamen Genießen oder für gemütliche Abende allein: Die beiden Gourmet-Suppen aus regionalen Zutaten sind immer wieder ausgefallene Suppen als Vorspeise und auch in anderen Konstellationen echte Glücklichmacher aus dem Glas!

GROSSES SYLTER SUPPEN-SET: ZWEI TRAUMHAFTE GOURMET-SUPPEN

Um ausgefallene Suppen als Vorspeise oder Hauptgang selbst zuzubereiten, ist jede Menge Zeit und Aufwand vonnöten – was im Alltag oft nicht möglich ist und zu einem Verzicht auf die leckeren Seelenwärmer führt. Mit unserem großen Sylter Suppen-Set lassen Sie die Tristesse in heimischen Suppentellern hinter sich: Unsere hausgemachte Sylter Krustentiersuppe und unsere beliebte Bouillabaisse warten darauf, den spontanen Suppenhunger aller Feinschmecker zu stillen. Denn Fischsuppe von der Nordsee oder cremige Hummersuppe zu kaufen, muss keine Sünde sein! Unsere Suppen sind besonders feine und von Hand hergestellte Gourmet-Suppen, die wir sorgfältig mit frischen und saisonal verfügbaren Zutaten aus der Sylter Region herstellen. Die einzigartigen Rezepturen und herausragende Qualität machen unsere Sylter Suppenrezepte zu ausgefallenen Suppen als Vorspeise – sie haben beide ganz klar das Zeug zu absoluten Lieblingssüppchen!

FISCH- UND HUMMERSUPPE KAUFEN UND VIELFÄLTIGEN GENUSS ERLEBEN

Im Handumdrehen haben Sie mit der cremigen Sylter Krustentiersuppe ein feines Gericht für Genießer serviert: Kochen Sie dazu einfach die Suppe auf und verfeinern Sie diese, indem Sie zwei Löffel geschlagene Sahne hinzufügen und alles gut mixen. Mehr brauchen ausgefallene Suppen als Vorspeise nicht, um ihr typisches Aroma zu entfalten. Wir empfehlen, unsere Krustentiersuppe in praktischen Suppendosen zu servieren. Übrigens eignet sich unsere Suppe auch hervorragend als Krustentiersauce, etwa zu feiner Pasta. Hier geht's zum exklusiven Rezept!

Und was können Sie mit unserer Sylter Bouillabaisse zaubern? Für das Bouillabaisse-Rezept von Sternekoch Johannes King benötigen Sie neben der fertigen Fischsuppe, die Sie nur noch aufwärmen müssen, folgende Zutaten:

Kartoffel-Oliven-Püree
  • 150 g geschälte Kartoffeln
  • ca. 80 ml Olivenöl
  • Meersalz, weißer Pfeffer, etwas Knoblauch
Gemüse
  • 150 g Fenchel
  • 2 Tomaten
  • 4 cl Noilly Prat
Tapenade
  • 150 g entsteinte schwarze Oliven
  • 1 TL Kapern
  • 1 TL Sardellen
  • 80 ml Olivenöl
  • 1 TL Honig
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 1 EL Sherry
  • 2 EL Balsamicoessig
  • etwas fein gehackter Rosmarin und Thymian
  • Salz und Pfeffer
Fischfilet
  • ca. 800 g Fischfilets (z. B. Rotbarbe, Dorade, Seeteufel, Knurrhahn, Steinbutt, Rochenflügel, Gambas, Hummer)
  • Meersalz, weißer Pfeffer und Kings Nussbutter
Und so geht's:

Die Kartoffeln in wenig Salzwasser weich kochen, sodass fast keine Flüssigkeit abgegossen werden muss, sondern das restliche Kartoffelwasser zum Stampfen mitverwendet werden kann. Die weichen Kartoffeln mit Olivenöl aufrühren bzw. mit dem Stabmixer glatt mixen. Dezent mit Meersalz, weißem Pfeffer und etwas Knoblauch würzen. Das Püree soll eine schöne cremige Konsistenz aufweisen.

Den geputzten, in Rauten geschnittenen Fenchel in Olivenöl anschwitzen, mit Noilly Prat ablöschen, sofort abdecken und bei geringer Hitze ca. 10 Minuten am Herdrand ziehen lassen. Minimal würzen, zum Schluss etwas fein geschnittenes Fenchelkraut dazugeben. Der Fenchel soll einfach nur nach Fenchel schmecken.

Die Tomaten überbrühen, häuten, entkernen, in Würfel schneiden und beiseitestellen. Oliven, Kapern und Sardellen fein hacken. Mit Olivenöl, Honig, Knoblauch, Sherry und Balsamicoessig vermengen und mit einem Mixstab grob pürieren. Rosmarin und Thymian dazugeben und alles gut abschmecken.

Die Fischfilets mit Meersalz und weißem Pfeffer leicht würzen und in Nussbutter kurz, schnell und sehr glasig braten. Die Garzeit richtet sich nach der Größe der Fischfilets, diese ziehen aber in der heißen Bouillabaisse noch etwas nach.

Zum Anrichten das warme Kartoffel-Oliven-Püree in die Suppendose oder Schale geben, Fenchelgemüse und Tomatenwürfel hinzufügen und dann die vorgegarten Fischfilets darauflegen. Kings Bouillabaisse-Suppe kurz aufkochen, mit dem Mixstab leicht aufmixen und reichlich über die Fischstücke gießen. Mit Tapenade und geröstetem Brot oder Baguette servieren.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.

Zuletzt Angesehen